Regine Keyßner

„Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt“. Dies heißt für mich als Christin: Wirtschaften im Einklang mit der Natur und immer die Schwächsten im Blick.“

Die gebürtige „Württembergerin“ lebt seit 36 Jahren in Landshut.
Sie ist verheiratet, hat 2 erwachsene Kinder und eine Enkeltochter. Sie arbeitete jahrelang als Rechtsanwältin und Mediatorin, hat aber jetzt – auch wegen der intensiven Tätigkeit im Stadtrat – ihre Anwaltstätigkeit stark eingeschränkt.

Ihr Motto als aktive Christin: „Die Schöpfung erhalten, Aufstehen gegen Ungerechtigkeiten jedlicher Art, Einsetzen für ein gutes Miteinander von Alt und Jung.“ Auch nachfolgende Generationen brauchen noch Gestaltungsmöglichkeiten, „deshalb brauchen wir für Landshut ein Stadtentwicklungskonzept und müssen aufhören, unsere Immobilien und Grundstücke zu verscherbeln“. Und „das Wichtigste für unsere Kinder ist Bildung – und dazu gehört Kultur und ein Theater mitten in der Stadt“.

Ob beruflich, politisch oder in der Freizeit, ob im Sommer oder im Winter, bei Schnee oder mit Regenschirm, ist sie in Landshut mit dem Radl unterwegs. Landshut ist ihre Wahl – sie hat viele Menschen kennengelernt und Freundschaften geknüpft. Es lohnt sich, sich für die Bürgerinnen und Bürger deser schönen Stadt einzusetzen.

Kontakt:  Regine.Keyssner@gruene-fraktion.la