Grüne kritisieren weblink der Stadt auf problematische Ehrenbürgerliste

Stefan Gruber stv. Fraktionsvorsitzender

Stefan Gruber
stv. Fraktionsvorsitzender

Zwar wurde der Name Adolf Hitler aus der Liste der Ehrenbürger der Stadt Landshut 2003 durch Beschluss des Kultursenat getilgt, auf der offiziellen Homepage der Stadt Landshut trifft man per Link aber immer noch auf diesen Namen. Die Stadtratsfraktion der Grünen fordert nun, diesen Link auf Wikipedia umgehend zu löschen und eine amtliche Liste mit den Namen der Ehrenbürgerinnen und Ehrenbürger der Stadt Landshut einzustellen. „Offenbar fehlte es hier an der notwendigen Sensibilität“, sagt Grünen-Stadtrat Stefan Gruber: „Wikipedia ist ein freies Onlinelexikon, in dem  jeder Internetnutzer Änderungen und Einträge vornehmen kann. So ist es wohl auch zu begründen, dass Adolf Hitler hier immer noch als Ehrenbürger der Stadt aufgelistet wird.“

Ein Widerruf der Verleihung der Ehrenbürgerwürde ist nach herrschender Rechtsmeinung nicht möglich. Daher hat sich der Kultursenat 2003 zur Tilgung des Namens aus der Liste entschieden. Es wäre aber durchaus zu überlegen, nach dem Vorbild anderer Städte eine rückwirkende Aufhebung der Ehrenbürgerwürde anzustreben.

Verwandte Artikel