Grüne für mehr Radlparkplätze am Bahnhof

Im Bahnhofsumfeld sind zu wenige Fahrradparkplätze. Verstopfte Abstellanlagen und kreuz und quer geparkte Fahrräder sind ein alltägliches Bild vor dem Landshuter Bahnhof. Grünen-Stadtrat Markus Scheuermann fordert nun in einem Antrag, ein Konzept zur Verbesserung der unbefriedigenden Situation zu erarbeiten. Der Mangel an sicheren Radlparkplätzen werde sich zudem mit dem Abriss des Parkhauses Oberndorferstraße noch verschärfen, so Grünen Verkehrsexperte Scheuermann: „Es wird immer nur vom Ersatz für die Kfz-Parkplätze gesprochen, dabei befinden sich dort mindestens 150 überdachte Fahrradabstellplätze. Dafür brauchen wir ebenso eine Alternative“.

Handlungsbedarf sieht die Grüne Fraktion diesbezüglich auch in der Landshuter Innenstadt. Auf ihrer gestrigen Sitzung sprachen sich die 7 Stadträtinnen und Stadträte dafür aus, Fahrradstellplätze in der Innenstadt in ausreichender Zahl und vor allem auch in entsprechender Qualität einzurichten. „Komfortable und zielnahe Abstellmöglichkeiten sind eine Voraussetzung für die Attraktivität des Radverkehrs“, so Bürgermeister Dr. Thomas Keyßner.

s. Antrag vom 01.05.2012: Abstellmöglichkeiten für Fahrräder im Bahnhofsbereich

Verwandte Artikel