Raumnot der Stadtbücherei lindern

Hermann MetzgerZur Sitzung des Bildungs- und Kultursenats am kommenden Donnerstag, 19.10.2009, erklärt Hermann Metzger:
Mit lebhaftem Interesse nehmen wir  zur Kenntnis, dass sich doch noch eine Möglichkeit zu räumlicher Erweiterung der Stadtbücherei in der Steckengasse abzeichnet.
Ein Investor, der in der  Lücke neben dem Salzstadel ein Gebäude errichten wird, hat der Stadt darin Räume zur Miete für die Büchereinutzung angeboten. Nachdrücklich tritt Stadtrat Hermann Metzger, Mitglied im Kultursenat, dafür ein, dieses Angebot aufzu-nehmen: „Nachdem die Stadt schon die lange Zeit bestehende Möglichkeit zum Erwerb dieses Nachbargrundstückes versäumt hat, ist dies die wirklich letzte Gelegenheit, die bestehende Raumnot in der Stadtbücherei zu lindern“.

Stadtmuseum in der Residenz

Zum Stand der Umbauarbeiten für das Stadtmuseum in der Residenz verlangt ein inter-fraktioneller Antrag einen Sachstandsbericht der Schlösserverwaltung. Weil dieser Um-bau ohne Beteiligung der Stadt erfolgt, ist aus Sicht der Grünen Fraktion von wesentlich größerem Interesse ein Bericht der Verwaltung über den Stand der Vertragsverhandlungen mit der Schlösserverwaltung. Insbesondere erwartet die Grüne Fraktion eine Darlegung der Verwaltung, wie Konzept und Zeitrahmen für die Lösung der anscheinend noch strittigen Fragen aussehen.

Verwandte Artikel