Schlachthofhalle

palme_frankDie Grünen im Stadtrat setzen sich klar für eine Wiederbelebung der Alten Schlachthofhalle ein – eine attraktive Kombination von Nahversorgung, Gastronomie und Kulturangeboten wären eine echte Bereicherung für das Nikolaviertel, ideal als kultureller Treffpunkt für Jung und Alt. Jedoch glücksspielfinanzierte Nutzungen wird es dabei mit uns nicht geben, so Grünen-Stadtrat Prof. Dr. Frank Palme, dem es geradezu grotesk erscheint dass im Rahmen des Städtebauförderungs- programms Soziale Stadt einerseits mit Millioneninvestitionen Familienfreundlichkeit und nachbarschaftliches Leben öffentlich gefördert wird, andererseits aber ausgerechnet dort eine Spielothek errichtet werden soll mit hinlänglich bekannten negativen Auswirkungen auf Wohnumfeld, Gebäudewert und Suchtpotential insbesondere für die jüngere Zielgruppe.

Verwandte Artikel